Toyota Hybridflotte für Taxifahrer: Zuverlässig, sparsam und günstig.

Hybridauto sind mittlerweile fest im Straßenbild verankert – auch und gerade als Taxis. Die alternativ angetriebenen Fahrzeuge sind perfekt für das harte Geschäft geeignet. Der CO2-Ausstoß sinkt gegenüber Dieselfahrzeugen um bis zu 50 Prozent. Außerdem sind die alternativen Modelle deutlich leiser, was die Fahrt sowohl für den Taxifahrer als auch für die Gäste besonders angenehm macht, ohne an Fahrdynamik einzubüßen. Toyota Hybrid-Fahrzeuge kombinieren einen konventionellen Benzinmotor mit einem Elektroantrieb. Deren intelligentes Zusammenspiel ermöglicht eine bemerkenswerte Kraftstoffersparnis, deutlich verringerte Abgasemissionen und ein außergewöhnliches Fahrgefühl. Denn der Hybridantrieb setzt in jeder Fahrsituation automatisch den optimalen Antrieb ein. Bei Fahrten bis ca. 50 km/h fährt der

Hybrid rein elektrisch, bei zügigeren Fahrten nutzt er die kombinierte Kraft von Elektro- und Verbrennungsmotor. So ist das Fahrzeug streckenweise rein elektrisch unterwegs oder kann – zum Beispiel beim Überholen – zusätzliche Leistung dynamisch abrufen. Die Bedienung ist unkompliziert und vergleichbar mit jedem anderen Fahrzeug mit Automatikgetriebe.

Toyota Hybrid Taxi – alle Vorteile:


  • Sparsam im Verbrauch

  • Geringe CO2-Emission

  • Günstige Kfz-Steuer

  • Niedrige Verschleiß- und Wartungskosten

  • Lange Laufleistung

  • Hohe Zuverlässigkeit

  • Geringe Geräuschentwicklung

  • Einfache Bedienung

  • Echter Komfort für Fahrer und Passagiere

Ansprechpartner:



Dogan Aras

Toyota, Gebrauchtwagen

Tel: 0049 241 900 60-254
Fax: 0049 241 900 60-260
d.aras@moll-automobile.de
















Downloads:


Kraftstoffverbrauch der hier genannten Modelle in l/100 km: kombiniert 5,5–3,4, CO2-Emissionen kombiniert 131–78 g/km.